CAlonso_No_estoy_sola_Paula_Giglio
InezCaria
Bendek_Cristina_Curvelo_Thaís_Compressed
Cover alba 08
Cover alba 05
ILLUSTRATION-ALBA-2020
Juan Cruz Balian_Ill JoannaW
samurai 01
alba Illustration
bufon
Illustration: Vincent Díaz Negron
Marcela Bustamante Primer tango en Berli
Illu_Samuel Rios Cuevas
Lea Filipo
Miente-JoannaWinograd
Cover alba 09
Raimondi_PaulaCocucci
version-2-joan-alba-2019 copy
ilustracion 2 - Kikayis Alba Mag
Cover alba 05
67802297_2381636448768507_44700069014420
ilustración extra-Xueh
Cover alba 06
alba Illustration
ilustracion - Kikayis Alba Mag
Ilustración_para_SalasRivera
alba Illustration
SamuelRiosCuevas
Cover alba 10
Illustration Alonso Omar
PortadaAlbaXu_edited

"Umso mehr freut es mich zu sehen, dass es immer noch junge Leute gibt, die sich selbstlos und brotlos, aus reiner Begeisterung für die Verbreitung lateinamerikanischer Literatur einsetzen – verrückte Liebende wie ihr von alba."

"alba - ein internationales Literaturmagazin aus Berlin – Experten für die Gegenwartsliteratur vor allem Lateinamerikas"

"Die 10. Ausgabe von alba. lateinamerika lesen ist ein Fest für neugierige Augen, die bereit sind, Fernes, vielleicht noch Unbekanntes zu lesen und mit einer feinen Grafik verwoben in neuen Zusammenhängen zu sehen."

PETER

SCHULTZE-KRAFT

ÜBERSETZER & HERAUSGEBER

STADTSPRACHEN

MAGAZIN

STADTSPRACHEN.DE

ERIC GIEBEL

AUTOR & LITERATURKRITKER

BLOG: VITABUVINGI.DE

Die Karibik hat eine lange literarische Tradition als Sehnsuchtsort und geheimnisvolle, von Gewalt und Krankheit heimgesuchte Tropenhölle. Sie ist kilometerlanger Traumstrand und Ort verheerender Verwüstungen und humanitärer Katastrophen. Schon im 20. Jahrhundert war sie Zentrum der lateinamerikanischen Literatur und hat sich in einen Ort vielschichtiger literarischer Produktion verwandelt, der Themenkomplexe der globalisierten Welt kritisch reflektiert, wie es Frank Báez in seinem Essay „Schreiben aus der Karibik“ tut. Das kulturelle Substrat – präkolumbisch, europäisch, afrikanisch, asiatisch – schlägt sich in Sprache wie Literatur nieder und nährt eine große Diversität in vielerlei Hinsicht.

- 216 Seiten im Buchformat -

ALBA_13_Caribe_web_cover.jpg

ALBA13

 Jamaica Kincaid * Carlito Azevedo * Paula Abramo * Mario Calderón * Rocío Cerón * Cristian Forte * Ana García Bergua * Yuri Herrera * Alonso Cueto * Cristina Peri Rossi * Jorge Kanese * Omar Pimienta * Bernardo Brayner * Steven Uhly * Hilda Hilst * Ana Paula Maia * Luis Chaves * Marília García * Claudia Guerra * Peter Schulze-Kraft * Douglas Diegues * Guadalupe Nettel * Sergio Raimondi * Etienne Röder...

ÜBERuNs

Als Verein für Kulturaustausch verfolgt alba.lateinamerika lesen e.V. seit 2012 das Postulat, neueste, noch kaum entdeckte Schätze der lateinamerikanischen Literaturen ins Deutsche und nach Berlin zu bringen. Die Redaktion besteht aus Übersetzerinnen, LiteraturwissenschaftlerInnen, Juristinnen und Literaturbegeisterten...

KONTAKT

alba.lateinamerika lesen e.V.

c/o Laura Haber

Birkenstraße 78

10559 Berlin, Deutschland

E-Mail: info@albamagazin.de

Vielen Dank. Nachricht abgeschickt.

Folge uns auf Facebook

  • Black Facebook Icon

In die Mailingliste eintragen